Das Salonmusik-Ensemble Prima Carezza verbreitet Weltschmerz und Lebensfreude, Melancholie und Witz. Bei ihm verschmelzen höchster Jubel und tiefste Traurigkeit. Das siebenköpfige Orchester – Wieslaw Pipczynski am Akkordeon – spielt in der Originalbesetzung, wie sie damals üblich war: Klavier und der typische Stehgeiger, dazu weitere Streichinstrumente und verschiedene Bläser.

Musik


"Spanischer Zigeunertanz"


"Mariska"